Messe-Info

Die Luga 2022 hat begeistert

Über 120'000 Besuchende strömten dieses Jahr an die Luga und genossen das vielseitige Angebot: Sie absolvierten die Jagdprüfung, beobachteten Küken beim Schlüpfen, schraubten die STOKYS-Kapellbrücke zusammen, genossen unterhaltende Abende, feuerten die Rennsäulis an und kauften dies und das ein.

Am Sonntag, 1. Mai 2022 ging die 43. Luga erfolgreich zu Ende. Nach zwei Jahren coronabedingter Pause hiess es auf der Luzerner Allmend endlich wieder: entdecken, probieren, vergleichen, erleben, staunen und kaufen!

Dass die Luga der Zentralschweizer Bevölkerung gefehlt hat, war in den zehn Tagen deutlich spürbar – und der Besucheraufmarsch gross: Über 120'000 Personen kamen an die Luga und genossen ein äusserst vielseitiges Angebot.
Entsprechend zufrieden mit dem Ergebnis ist Messeleiterin Luzia Roos: «Wir haben gespürt, dass unsere Besuchenden die Luga vermisst haben. Das Bedürfnis wieder etwas erleben zu können, war gross.» 

Vorfreude auf die Luga 2023
Für die nächste Luga vom 28. April bis 7. Mai 2023 sind bereits grosse Sonderschauen in Planung. Die Gebäudeversicherung des Kantons Luzern wird mit der Sonderschau «Haus steht Kopf» vor Ort sein und auf interaktive Art und Weise für die Gefahren der Elemente sensibilisieren. Eine weitere grosse Sonderschau präsentiert Mutterkuh Schweiz. Die Vereinigung gibt mit «Beef.ch» Einblick in das Qualitätsdenken der schweizerischen Fleischwirtschaft. 

Rückblick in Bildern
Interessante Gespräche, schöne Begegnungen, unvergessliche Erlebnisse und viele Emotionen: Das war die Luga 2022.
> Bildergalerie